Filterüberwachung

Eine qualitative Staubmessung, z. B. mittels triboelektrischer Filterwächter, beinhaltet sowohl die Überwachung des Reingasstaubgehaltes nach Entstaubungsanlagen als auch die Bewertung des Zustandes der Abgasreinigungsanlagen.

Die Signalgewinnung beruht auf dem triboelektrischen Messprinzip. Das heißt der Ladungsaustausch zwischen Messsonde und umströmenden sowie aufprallenden Staubteilchen wird genutzt.

 

Filterwächter nach dem triboelektrischen Messprinzip werden als In-Situ-Messgeräte in Reingasleitungen nach Staubabscheidern installiert. Sie eignen sich zur Überwachung von Schlauch-, Taschen- und Patronenfiltern sowie Fliehkraftabscheidern (Zyklonen).

Mehr als 10.000 Filterwächter der Dr. Födisch AG sind weltweit u.a. in der Nahrungsmittel- oder Zementindustrie, der metall- und holzverarbeitenden sowie chemischen Industrie im Einsatz.



Filterwächter PFM 14

  • Filterwächter für In-Situ-Staubmessung
  • mit separater Bedieneinheit 
  • Display zur Anzeige des Messwertes in mg/m³ bzw. Liniendiagramm


Mobiles Filterdiagnosegerät PFM 14 K

  • mobiles Filterdiagnosegerät zur triboelektrischen In-Situ-Überwachung von staubförmigen Emissionen
  • Messsonde mit variabler Länge zur Anpassung an die örtlichen Gegebenheiten
  • sofortige Überwachung des Reingasstaubgehaltes nach Filteranlagen
  • integrierter Schreiber


Filterwächter PFM 13

  • Filterwächter für In-Situ-Staubmessung
  • Kompaktgerät mit Display 
  • geeignet zum Aufbau von Filterüberwachungssystemen


Filterwächter PFM 13 C

  • Filterwächter für In-Situ-Staubmessung
  • Kompaktgerät 
  • geeignet zum Aufbau von Filterüberwachungssystemen


Filterwächter PFM 02

  • Filterwächter für In-Situ-Staubmessung 
  • Kompaktgerät 
  • Display zur Anzeige des Messwertes in mg/m³ bzw. Liniendiagramm


Filterwächter PFM 02 EX

  • Filterwächter für In-Situ-Staubmessung mit EG-Baumusterprüfbescheinigung (IBExU04ATEX1249 X)
  • zugelassen für Ex II 1/3D Ex ia/tc IIIC T74°C Da/Dc und Ex II 3G Ex ic nA IIC T4 Gc
  • Kompaktgerät
  • Display zur Anzeige des Messwertes in mg/m³ bzw. Liniendiagramm


Reststaubsensor PFM 02 HB

  • Reststaubsensor für holzverarbeitende Industrie mit EG-Baumusterprüfbescheinigung
  • Kompaktgerät 
  • geeignet zum Aufbau von Filterüberwachungssystemen


Filterwächter PFM 92 C

  • Filterwächter für In-Situ-Staubmessung 
  • Kompaktgerät ausschließlich bestehend aus Sonde 
  • geeignet zum Aufbau von Filterüberwachungssystemen

Dr. Födisch Umweltmesstechnik AG

Zwenkauer Straße 159

04420 Markranstädt

Deutschland

Tel.:          +49 34205 755-0

Fax:          +49 34205 755-40

E-Mail:     info@foedisch.de

Internet: www.foedisch.de