Emissionsmessung

Genehmigungsbedürftige Anlagen unterliegen strengen Vorgaben zur Einhaltung von Emissionsgrenzwerten. Für deren Überwachung dürfen  nur durch das Umweltbundesamt zugelassene Messgeräte eingesetzt werden. Die Zulassungsanforderungen sind in der DIN EN 15267 definiert. Die Zahl der zu messenden Komponenten hängt von der Anlagenart, aber auch vom eingesetzten Brennstoff ab.

Die Bestimmung der gasförmigen Messgrößen erfolgt nach der extraktiven Messmethode. Dazu wird im Abgaskamin über eine Gasentnahmesonde ein Teilgasstrom zur Analyse entnommen und auf einen Analysenschrank geführt. 



Multigasanalysator MGA 12

  • Multigasanalysator für extraktive Gaskomponentenmessung 
  • Kaltgasanalyse
  • QAL 1 & MCERTS gemäß EN 15267-3 sowie metrologische Messmittelzulassung in Russland
  • zugelassen für Anlagen nach TA Luft und 13. BImSchV
  • max. 5 Komponenten
  • Kompensation von Temperatur-, Druck- und Wasserdampfquerempfindlichkeit
  • einfache Wartung


Mehrkomponentenanalysator MCA 10

  • extraktives Mehrkomponentenanalysensystem
  • Heißgasanalyse
  • QAL 1 & MCERTS gemäß EN 15267-3
  • zugelassen für Anlagen der TA Luft, 13. und 17. BImSchV
  • max. 11 Infrarotkomponenten sowie Sauerstoff


Mehrkomponenten-Analysensystem MCA 10 maritime

  • kompaktes und robustes Messsystem mit einfacher Bedienung
  • geeignet für die Messung vor und nach Abgasreinigungsanlagen auf Schiffen
  • Messung von bis zu 8 Infrarotkomponenten und Sauerstoff
  • interne Umschaltung zwischen zwei Messstellen möglich
  • Querempfindlichkeits- und Luftdruckkorrektur
  • wartungsarme Technologie mit hoher Messgenauigkeit (Wartungsintervall: 6 Monate)
  • Langzeitstabilität durch automatische Nullpunktkalibrierung
  • automatische Referenzpunktkalibrierung mittels Justierfilter (optional)
  • wartungsarmer Lüfter statt Klimaanlage
  • Fernzugriff (optional) via Ethernet oder UMTS-Router


Ihre Anforderungen – Unser System

Um Ihnen das passende Angebot zu unterbreiten, geben Sie uns bitte einen Einblick in Ihre Anforderungen und Betriebsbedingungen vor Ort. Senden Sie uns dazu bitte den folgenden Fragebogen ausgefüllt zu:

Fragebogen [PDF]

Dr. Födisch Umweltmesstechnik AG

Zwenkauer Straße 159

04420 Markranstädt

Deutschland

Tel.:          +49 34205 755-0

Fax:          +49 34205 755-40

E-Mail:     info@foedisch.de

Internet: www.foedisch.de